holzbett

Holzbett

Holzbetten sind Zeitlos

Neben Betten in unterschiedlichen Ausführungen, Formen und Materialien hat das Holzbett nichts an Beliebtheit verloren.
Durch Holzmaterialien ergeben sich vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten der Bettenform. In diesem Zusammenhang sind Designbetten, Betten aus Massivholz oder auch Futonbetten die reizvollen Varianten.
Holzbetten sind gekennzeichnet durch eine Bettkonstruktion, welche überwiegend oder ganz ohne Metall gefertigt wird. Für die Ausführung der Betten werden sowohl einheimische als auch ausländische Holzarten eingesetzt, welche entsprechend vorbehandelt sind und sich auf Grund ihrer Eigenschaften für die Fertigung von Holzbetten eignen. Die Hölzer werden dabei so eingesetzt, dass sie eine massive und stabile Bettkonstruktion und Bettenaufbau ermöglichen.
Von den Holzarten, welche hauptsächlich für die Herstellung von Holzbetten genutzt werden, bleiben deren charakteristische Maserungen und Farben weitgehend erhalten. Sie besitzen damit in Abhängigkeit von der Holzarten die besondere Optik, welche zu einem wohnlichen Ambiente beiträgt. Für die Verarbeitung zu Holzbetten eignen sich insbesondere Ahorn, Eiche, Kirschholz, Fichten- und Kiefernholz.
Holzbetten werden industriell angefertigt, daneben bieten aber auch Handwerksbetriebe die Herstellung von Holzbetten an. Dies ist günstig, da vielfach Sondermaße oder spezielle individuelle Wünsche eine Rolle spielen können.
Massive Holzbetten zeichnen sich durch eine Vielzahl an Vorzügen aus. Zunächst ermöglichen sie eine ganz besondere Schlafqualität durch die gute Abstimmung von Bettgestell, dem soliden Lattenrost und der Matratze untereinander. Holz hat eine ganz natürliche Beschaffenheit, Temperaturen auszugleichen und ist zudem feuchtigkeitsregulierend. Dies wirkt sich unmittelbar auf das Raumklima aus. Außerdem ist Holz staubabweisend und durch die hohe Glättung der Oberflächen und deren Versiegelungen können sich Bakterien nicht auf den Bettelementen festsetzen. Außerdem sind Holzbetten somit leicht zu reinigen.
Gerade in Hinblick auf den Schutz der Gesundheit gegen umweltschädigenden Substanzen ist es wichtig, dass bei Holzbetten vorrangig Konservierungs- und Veredelungsmaterialien eingesetzt werden, welche frei von gesundheitschädigenden Zusätzen sind. Zur Bearbeitung der Oberflächen werden bei der Herstellung von Holzbetten überwiegend Öle und Wachse aus natürlicher Herkunft eingesetzt. Diese geben zudem auch keine störenden Geruchsstoffe an die Raumluft ab.
Die Holzbetten gestalten sich entweder schlicht oder in modernem Design. Durch viel Innovationen erhalten Holzbetten Ausführungen wie die Form von Doppelstockbetten, als sogenannte Stapelbetten, oder das beliebte und platzsparende Schubkastenbett. Die Vielfalt der Produkte im Bereich der Holzbetten ist enorm umfangreich.